blog.dpsg.de

72 gute Taten für Toleranz

Erschienen am 21. März 2024 in General

DPSG Burgsteinfurt

 

Bei der 72-Stunden-Aktion, die vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und den dazugehörigen Verbänden ins Leben gerufen wurde, werden innerhalb von – wie der Name schon sagt – 72 Stunden in ganz Deutschland Projekte geplant und umgesetzt, die das Ziel haben, die Welt ein Stück besser zu machen. Dabei sollen politische und gesellschaftliche Themen aufgegriffen werden, die lebensweltorientiert sind und dem Glauben der Menschen „Hand und Fuß“ geben.

Wir von der DPSG Burgsteinfurt haben uns in diesem Jahr entschieden, im Rahmen der Aktion das aktuelle Thema „Toleranz“ aufzugreifen. Dazu wollen wir mit verschiedenen Aktionen Zeichen für Vielfalt und Toleranz und gegen Hass, Ausgrenzung, Rassismus und Diskriminierung setzen. Das können zum Beispiel das Gestalten von Aufklebern und Postkarten, Graffitis, Kreidedemos oder das Drehen von Videoclips sein.

Aber wir wollen natürlich nicht zu viel vorwegnehmen! Vom 18.04.2024 bis zum 21.04.2024 heißt es „Augen auf“ in Burgsteinfurt. Vielleicht entdeckt ihr ja die ein oder andere Pfadfindergruppe in Aktion!

Solltet ihr euch für unser Projekt interessieren, freuen wir uns sehr über einen Besuch bei unserem Abschlussfest am 21.04.2024 ab 14:00 Uhr auf dem Kirchplatz der katholischen Kirche/am Nepomuk-Forum. Dort präsentieren wir euch, was wir in 72 Stunden alles geschafft haben.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. 🙂

Bis dahin, Gut Pfad!

Weitere Infos zum Projekt findet ihr auch auf www.72stunden.de! Bei Fragen, Ideen oder Rückmeldungen sprecht uns gerne an oder schreibt uns eine Mail!

Comments are closed.